AWI - Interessenvertretung in Hessen

9. Konjunkturbericht

Vorstellung des neunten Konjunkturberichtes der AWI-Hessen am 22. Juni 2017

„Der Wohnungsbau in Hessen entwickelt sich in die richtige Richtung. Allerdings ist es noch ein weiter Weg, bis ge­nü­gend Wohnungen gebaut werden, um die tatsächliche Nachfrage zu decken.“ So fassten die Ex­per­ten der AWI-Hessen die Lage auf den hes­si­schen Woh­nungs­märk­ten zu­sam­men.
weiter

AWI-HessenArbeitsgemeinschaft der Wohnungs- und Immobilienverbände in Hessen

In der Arbeitsgemeinschaft der Wohnungs- und Immobilienverbände Hessen (AWI-Hessen) sind vier Verbände der hessischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft  zusammengeschlossen, um für die Branche ein „gemeinsames Sprachrohr“ zu bilden. Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind BFW Landesverband freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen/ Rheinland-Pfalz/ Saarland e.V., Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Mitte e.V., Verband der Immobilienverwalter Hessen e.V. sowie der Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft.
Das Ziel der AWI-Hessen ist die Bündelung von wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Interessen sowie ein gemeinsames Auftreten in Hessen gegenüber Politik und Öffentlichkeit in wohnungs- und immobilienwirtschaftlichen Fragen. Durch regelmäßige Veranstaltungen und Aktivitäten sowie eine verstärkte Medienpräsenz Öffentlichkeit und Politik will die AWI-Hessen für wohnungswirtschaftliche Themen sensibilisieren.

Die Leistungsträger